schliessen
Login
Ausbildung der Ausbilder (AdA)

Erwerben Sie den Abschluss zur Berufs- und arbeitspädagogischen Qualifikation über ein Fernstudium beim BFS.

Ihre Entscheidung erfolgt zum richtigen Zeitpunkt, denn der Gesetzgeber hat festgelegt, dass mit dem 01.08.2008 alle Fachkräfte die in der Ausbildung von Lehrberufen arbeiten wollen, die Ausbildereignungsprüfung erwerben müssen.
Diese berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation benötigen alle Personen, die z. B. die Absicht haben einen Abschluss zum Industriemeister der IHK Metall oder Elektrotechnik, den Meister für Schutz und Sicherheit oder den Industriefachwirt zu erwerben.
Die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften war noch nie wichtiger als heute. In vielen Berufszweigen kann man nicht auf ausländische Fachleute zurückgreifen, hier sind Fachkräfte aus dem eigenen Land mit Kompetenz und hohem Spezialwissen gefragt.
Sie haben gute Aussichten auf eine sichere Führungsposition, wenn Sie als Ausbilder auch die berufs- uns arbeitspädagogischen Qualifizierungen besitzen.
Sie sehen, es lohnt sich, dieses Ziel durch ein Fernstudium beim BFS zu erreichen.
Zum Ausbilder wünschen sich die Betriebe keine bloßen Theoretiker, sondern Praktiker, einen Meister oder einen Facharbeiter, die das Einmaleins des Berufes durch eigene Erfahrungen erlernt haben und in der Lage sind, dieses Wissen an die Auszubildenden weiterzugeben.
Als Ausbilder haben Sie einen außerordentlich vielfältigen und interessanten Beruf. Sie haben z.B. die Möglichkeit eine Tätigkeit als
  • Ausbilder
  • Ausbildungsleiter
  • Ausbildungsbeauftragter
aufzunehmen.
Wir bieten Ihnen jetzt dazu den Lehrgang, der Sie zum Ziel führt, der Prüfung zur Ausbildereignung.

Der Kurs im Überblick:

Kursbezeichnung Fernstudium "Ausbildung der Ausbilder (AdA)
Teilnahmevorraussetzungen Mindestens Hauptschulabschluss
Dauer 6 Monate
Ausbildungsthemen
Abschluss IHK Prüfung zur Ausbildereignung

Hier können Sie sich unsere umfassende Informationsbroschüre kostenlos downloaden.