schliessen
Login
Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Das neue staatliche Berufsbild Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ läßt eine schnelle Qualifikation zur Fachkraft zu.

 

Durch Anerkennung der Dienstzeiten als branchenbezogene Berufspraxis ist bereits der SaZ 4 - 7 in der Lage, bei Vorliegen eines Abschlusses in einem sonstigen anerkannten Ausbildungsberuf bzw. auch ohne Berufsabschluss wenn eine Bestätigung nach § 45 Abs. 3 BBiG durch den Berufsförderungsdienst vorliegt, innerhalb seines Förderzeitraumes den Berufsabschluss „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ zu erreichen (abhängig vom Prüfungstermin!). 

 

Diese Qualifikationsstufe ist ein idealer Einstieg in die untere und mittlere Führungsebene von Wach- und Sicherheitsunternehmen oder selbständigen Sicherheitsorganisationen der Wirtschaft für Soldaten auf Zeit. Die Marktchancen hierfür sind zur Zeit bestens. 


Aus diesem Grund hat das BFS Bildungszentrum die Aus- und Weiterbildung der Soldaten auf Zeit (ab SaZ 4) den Markterfordernissen und Möglichkeiten angepasst. 

In unserer Ausbildungsmaßnahme  „Fachkraft für Schutz und  Sicherheit“ spiegelt sich diese Anpassung und Umgestaltung wieder. Alle Aus- und Weiterbildungsbedürfnisse des  Zeitsoldaten für eine berufliche Zukunft in der Sicherheitsbranche werden hierbei abgedeckt. 

Ab SaZ 4 wird im Rahmen der Fachausbildung auf das Ausbildungsziel „Fachkraft für Schutz und Sicherheit“ zielgenau innerhalb von 6 Monaten ausgebildet und zeitnah zur Ausbildung eine Abschlussprüfung in diesem neuen staatlichen Berufsbild  ermöglicht.

 

Seit dem 01.07.04 bildet das  BFS Bildungszentrum München im Rahmen der  Führungskräfteausbildung in der privaten Sicherheit 

„Fachkräfte für Schutz und Sicherheit“ bereits aus. 

Durch Ablegen der Fachkraftprüfung vor der IHK sichert sich der Teilnehmer die Zulassungsvoraussetzung für die spätere Meisterprüfung.

 

Der Kurs im Überblick:

 

Kursbezeichnung Fachkraft für Schutz und Sicherheit 
TeilnahmevorraussetzungenMindestens Hauptschulabschluss (nähere Angaben entnehmen Sie bitte unserer Informationsbroschüre)
Dauer7 Monate
LernfächerUnternehmensstruktur und Leistungen von Sicherheitsdiensten
 Betriebliche Abläufe und Lernorganisation
 Maßnahmen zur präventiven Gefahrenabwehr
 Technische Hilfsmittel 
 Objekt- und Wertschutz
 Personensicherung
 SD-Leistungsplanung und Angebotserstellung
 Datenerfassung, Kommunikation, Dokumentation
 Veranstaltungsschutz
 Betriebsorganisation, BWL-Grundlagen
 Sicherheitstechnik, Einrichtungen und Hilfsmittel
 Kundenservice und Marketing
AbschlussIHK geprüfte Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Hier können Sie sich unsere umfassende Informationsbroschüre kostenlos downloaden.